Schlossfoto

Die Ruhrakademie ist eine der ältesten privaten Akademien für Fotografie, Design, Kunst und Medien in NRW und zählt aufgrund der zahlreichen nationalen und internationalen Preise und Auszeichnungen zu einer der erfolgreichsten in ganz Deutschland.
 
Seit 1987 befindet sich die Ruhrakademie in einem mittelalterlichen Schloss in den Ruhrauen.
 
Gründer und Leiter ist Professor Jürgen Störr.
 

 

Das Studium Fotografie

Mit dem Fotodesign Studium hat die Ruhrakademie ein Ausbildungsangebot entwickelt, das die Teilnehmer auf das veränderte Berufsbild des Fotografen vorbereiten soll. Heutzutage liefert der Fotograf nicht nur Abbilder oder Erklärungen von Realität, sondern tritt auch als eigenständiger Gestalter auf, der ein Thema nach seinen eigenen Vorstellungen in Szene setzt. Wesentlich für seinen beruflichen Erfolg ist deshalb zum einen die Entwicklung eines persönlichen fotografischen Stils, der ihn dazu befähigt, als Autor und Regisseur von Fotoreportagen tätig zu werden. Zum anderen sind es aber auch konkrete gestalterische Fähigkeiten, sind es Layout- und Veredelungstechniken, die von ihm beherrscht werden müssen. Beiden Aspekten versucht dieses Studium Rechnung zu tragen, indem es neben den fototechnischen und fotoästhetischen Kenntnissen auch Praxiswissen in den Bereichen Konzeption, Layout und digitaler Bildverarbeitung (Composing) vermittelt.
 
Studium FotografieDie Bildungsgänge der Ruhrakademie sind staatlich und BAföG anerkannt.
 

Studienarbeiten:

· Mascha Artz: „Vegan New York“
· Angelos Gavrias: „Platos Höhle“
· Elisa Dietrich: „Valeska“

· Christiane Scheidt: „Fremde Federn“

· Anna Figger: „Emmy“
 

Bewerbung

 
Die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife kann für ein erfolgreiches Fotodesign Studium an der Ruhrakademie von Vorteil sein; für die Aufnahme der Ausbildung ist sie aber nicht zwingend, wenn der Bewerber/die Bewerberin über eine entsprechende künstlerische Eignung verfügt. Letztere muss über eine Bewerbungsmappe (ca. 20 – 30 Arbeitsproben) nachgewiesen werden. Die fotografischen Arbeiten sollten sich dabei einem oder mehreren Themen widmen. Für alle Arbeitsproben gilt, dass der kreative Ansatz und nicht die technische Umsetzung der gezeigten Arbeiten bewertet wird.
 

    Studium Fotografie

     

    Name*:


    Vorname*:


    Email*:


    Telefon:


    Strasse/Nr*:


    PLZ*:


    Stadt*:


    Schulabschluss:














    Nachricht:


    Hiermit willige ich in die Verarbeitung der vorstehenden Daten für die Bearbeitung meiner Anfrage ein. Ihre Einwilligung können Sie per E-Mail an sekretariat@ruhrakademie.de oder an die im Impressum genannten Kontaktdaten jederzeit widerrufen. Von der Datenschutzerklärung der Ruhrakademie habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies mit Absendung des Formulars.



    · Probejahr
     
    Studium Fotodesign

    Auszeichnungen und Preise:

     

    Deutscher Fotobuchpreis in Bronze geht an Marvin Köhler

    Gleich zweimal in einem Jahr werden Studierende der Ruhrakademie mit dem Deutschen Fotobuchpreis ausgezeichnet ...


    „Muddy Diary“ nun bald auf der Frankfurter Buchmesse, der Hongkong Book Fair wie auch im Goethe Institut Tokyo

    Das Fotobuch MUDDY DIARY von Steven Oberland und Michael Tiedke wurde mit dem Deutschen Fotobuchpreis in Bronze ausgezeichnet. Nun wird... weiter


    Jonathan Zipfel: Aufnahme in das Pixelprojekt Ruhrgebiet

    Als einziges privates Lehrinstitut konnte die Ruhrakademie den hohen Anforderungen zur Aufnahme in das Pixelprojekt Ruhrgebiet schon mehrfach genügen ...


    09.03 – 03.04.2021: Einzelausstellung Nilton Bormann im Kulturhaus Nideranven / Luxemburg

      Für seine fotografische Arbeit besuchte Nilton Bormann zweimal die Megacity Tokio, um sich auf die Spuren von Daido Moriyama... weiter


    03.-17.12.2020 Einzelausstellung aus drei Jahren Street Photography in Vietnam

    Eine große Retrospektive in der Hauptstadt Ho Chi Minh City zeigt Fotografien von Benjamin Motschmann, Absolvent der Ruhrakademie, aus 3 Jahren Arbeit als Straßenfotograf.


    Unglaublich: Deutscher Fotobuchpreis in Bronze geht an Studenten aus dem zweiten Semester

    Es ist schon eine besondere Auszeichnung einen so renommierten Preis wie den Deutschen Fotobuchpreis zu erhalten, – unglaublich ist aber,... weiter


    Ruhrakademie-Student in das Pixelprojekt Ruhrgebiet aufgenommen

    Das ist eine besondere Auszeichnung, denn damit gehört Robert Schumacher zu einem ausgewählten Kreis an bundesweit und international tätigen Fotografen, die sich in ihrer fotografischen Arbeit mit dem Ruhrgebiet auseinandersetzen oder dies in der Vergangenheit getan haben. Bekannteste Fotografen im Pixelprojekt Ruhrgebiet sind die US-Fotografen Leonard Freed (Magnum Photos) und ...


    Vernissage 30.März: „Kairos – young german photography“ Ausstellung Fotoklasse Kurt Schrage

    Studierende wie auch Ehemalige, mittlerweile renommierte und international ausgezeichnete Fotografen, der Ruhrakademie, Fotoklasse Kurt Schrage, zeigen in den Ausstellungsräumen des... weiter


    Phoebe Cortez Draeger als Podiumsdiskutantin von bild.sprachen eingeladen

    Auszeichnungen erhielten schon viele Absolventen der Fotoklasse Kurt Schrage, und so wurde auch Phoebe Cortez Draeger aufgrund ihres besonderen Erfolges als Podiumsdiskutantin ausgewählt. ...


    17.2. – 3.4.: Ausstellung einer Fotoserie von Angelos Gavrias in New Yorker Gallerie

    JOHN JAY COLLEGE, CITY UNIVERSITY OF NEW YORK’S, ANYA AND ANDREW SHIVA GALLERY zeigt Arbeiten von Ruhrakademie Absolvent Angelos Gavrias.... weiter


    Philipp Niggemeier Gewinner des Canon ProfiFoto Förderpreises

    Der Canon ProfiFoto Förderpreis ist mit insgesamt 10.000,-Euro dotiert. Die ausgewählten Arbeiten werden zudem in der Fachzeitschrift ProfiFoto veröffentlicht. Die... weiter


    bild.sprachen: Ausstellung Fotoklasse Kurt Schrage

    Nationale und internationale Fotografen wie auch Hochschulen aus dem In- und Ausland zeigen am 28./29. November ihre fotografischen Arbeiten im... weiter


    26.6.-8.11.: Ausstellung Amke Kramer

    Amke Kramer gehört zu den Wenigen, die 2013/14 in das Pixelprojekt Ruhrgebiet aufgenommen wurden.   Im vergangenen Herbst erhielt Amke... weiter


    Anja Niedringhaus am 4.April im Osten Afghanistans erschossen

    Anja Niedringhaus wurde letzten Freitag auf dem Weg zu einem Wahllokal in Chost, im Osten Afghanistans, erschossen. Sie galt als... weiter


    Udo Kilian: Dozent für Werbefotografie ab Sommersemester 2014

    Die Fotografien von Udo Kilian aus Hamburg sind uns allen aus der Werbung bekannt. Für die Lucky Strike Kampagne fotografierte... weiter


    Ausstellung "Kurt Schrage und seine Schüler"

    In der künstlerischen und fotografischen Ausbildung spielt die Beziehung zwischen Lehrenden und Schülern eine besondere Rolle. Dies wird häufig in... weiter


    Anja Niedringhaus – erste deutsche Pulitzer-Preisträgerin – gibt ein Seminar an der Ruhrakademie

    Anja Niedringhaus erhält als erste deutsche Fotografin 2005 den Pulitzerpreis für ihre fotografische Berichterstattung aus dem Irak. Ihr wohl berühmtestes... weiter