Filmtalk NRW: Tom Sielemann im Interview mit Stefan Job


 
Tom Sielemann studiert im fünften Semester Filmregie an der Ruhrakademie. Als Vordiplom dreht er einen 20-minütigen Kurzfilm.
 
Der Film “Mia” handelt von einem Geschwisterpaar, das seine Mutter durch einen Unfall verloren hat. Die Geschichte erzählt von dem Leben nach dem Tod der Mutter, von einer tiefen Wunde, die ihre Spuren hinterlassen hat.
 
Stefan Job führt ein langes Gespräch mit Tom Sielemann über seinen Film, die Dreharbeiten, sein Studium an der Ruhrakademie und auch mit den Darstellern.
 

Cast:
Saskia Caroline Keilbach – Mia
Tom Hoßbach – Ben
Christoph Nitz – Dr. Richard Neumann
Stefanie Renk – Mutter
Benjamin Grüter – Vater
 
Awards:
– Los Angeles Film Awards
.Best Picture
.Best Drama
.Best Actress (Saskia Caroline Keilbach)
.Best Actor (Tom Hoßbach)
.Best supporting Actor (Christoph Nitz)
– Camgaroo Award 2018
– Eat my Shorts 2018 – “Hagener Filmfenster”
 
“Official Selection”
– Dumbo Filmfestival (New York)
– Rome Independent Prisma Awards (Rom)
 
Demnächst im Kino:
03.04. Independent Days Filmfestival in Karlsruhe (Weltpremiere)
31.06. Bundesfestival “junger Film” in St. Ingbert