Diplompräsentation 12.4. ab 13 Uhr auf Schloss “Haus Ruhr”

Am 12. April ab 13 Uhr werden Diplomandinnen und Diplomanden der Ruhrakademie ihre Abschlußarbeit auf Schloss “Haus Ruhr” vorstellen. Zu sehen sind Diplomarbeiten aus den Fachbereichen Kommunikationsdesign und Fotografie.
 

Fotos: Markus Gössling

Die Studierenden haben sich mit ganz unterschiedlichen Themen auseinandergesetzt. So wird u.a. eine Fotostrecke über die Reise durch ein fremdes Land oder eine Serie inszenierter Fotografien, die das “Aussterben der Dinge” beinhalten, präsentiert. Eine Diplomandin setzt sich mit dem “unendlichen Rauschen”, einer Gehirnkrankheit mit Namen “Glioblastoma multiforme”, auseinander und eine andere thematisiert das Frauenbild in den Grimmschen Märchen. Ein Diplomand zeigt in seiner Fotoserie Stadtansichten ohne Werbetafeln. Die surreal anmutenden Fotos lassen einen überraschend anderen Blick auf das alltägliche Stadtbild entstehen (s.Fotos).
 
Wir sind gespannt und freuen uns auf die unterschiedlichen Arbeiten.
 

 
Die Abschlußpräsentation im Fachbereich Film und Regie findet am Montag, den 15.4. ab 9.30 Uhr statt.
 
Die Diplomanden werden noch bekannt gegeben.
 
Im Anschluss werden Diplomarbeiten aus dem Fachbereich Animation gezeigt.