Studium Film
Filmdreh auf dem Gelände der Ruhrakademie

Studieninhalt
 
Das Studium Filmregie bereitet auf den Beruf des Drehbuchautors und Regisseurs vor. Vorrangiges Ziel ist es deshalb, die Teilnehmer mit den Anforderungen und Möglichkeiten des szenisch-fiktionalen Films sowie des Dokumentarfilms vertraut zu machen und ihnen eine fundierte, breit angelegte und praxisorientierte Ausbildung in Drehbuchentwicklung und filmischer Realisation zukommen zu lassen. Der gestalterische Umgang mit Kamera, Licht, Ton und Schnitt spielt dabei eine tragende Rolle. Ergänzt wird das Fächerspektrum z.B. durch Dramaturgie/Drehbuch, Schauspielführung, Filmtechnik, Computeranimation, Fotografie etc. Durch die Fächervielfalt und die Praxisnähe der Ausbildung werden die angehenden Absolventen zielgerichtet auf die Erfordernisse im Beruf herangeführt: Die Kombination von der Vermittlung theoretischer Kenntnisse und praktischer Anwendung während der Durchführung eigener Filmprojekte bereitet optimal auf den beruflichen Alltag der Filmbranche vor.

 
Studium Film
Das Studium Filmregie beginnt an der Ruhrakademie jeweils zum Wintersemester im Oktober eines jeden Jahres. Über die Möglichkeit des Quereinstiegs bei entsprechenden Vorkenntnissen entscheidet die Zulassungskommission.
 
Die Studiendauer beträgt vier Jahre und schließt mit dem Erwerb des Diploms der Ruhrakademie ab. Für das Studium an der Ruhrakademie wird die allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife nicht zwingend vorausgesetzt, wenn der/die Bewerber/in über eine entsprechende künstlerische Eignung verfügt.
 
Studium Film
Fotos: Evelyn Kwasny

Gerne können Sie einen Termin für ein Gespräch mit uns vereinbaren. Bitte wenden Sie sich hierfür unter 02304 996000 an unser Sekretariat (Mo.-Do. 9:00 – 16:00 Uhr, Fr. 9:00 – 15:00 Uhr).