Buch zum Durchblättern (Seite 2-23)

*Seiten mit gedrückter Maustaste umschlagen

 
“Kokolores” von Daniela Brand
 
Es scheint als hätten Ruhrakademie-Diplomandinnen ein Abonnement auf den »iF Award« für hervorragendes Kommunikationsdesign. Denn mit Daniela Brand ist jetzt die vierte Absolventin in den erlauchten Kreis der internationalen Preisträger aufgenommen worden. Die offizielle Preisübergabe hat am 5. September 2010 im Rahmen eines Festaktes vor versammelter Designer-Prominenz in München stattgefunden.
 

Weiter blättern Seite 24-77:

 
In ihrer Diplomarbeit beschäftigte sich die Hagenerin mit dem ganz normalen Wahnsinn bei der öffentlichen Verbreitung von Nachrichten. Als illustratives Stilmittel wählte sie die »politische Stickerei« an der Nähmaschine, titelt das bundesweit erscheinende Fachblatt für Kommunikationsdesigner, »Page«, in der aktuellen Juni-Ausgabe (Seite 16) zu Daniela Brands Diplomarbeit. Illustriert wird der Beitrag mit einem abstrakt gestickten Porträt von US-Präsident Barack Obama neben »Mister Dynamit« Alfred Nobel, dem Stifter des Nobelpreises. Die Frage ist berechtigt: Was hat Obama für den Frieden getan, dass ihm der Friedensnobelpreis zuerkannt wurde.
 

Weiter blättern Seite 78-121:

 
Daniela Brand nennt ihre am 25. Mai 2010 in Hannover mit einem »iF Award 2010« prämierte Abschlussarbeit »Kokolores«. Und genauso stichhaltig wie sie dem politischen und werblichen Mainstream in die Parade fährt nennt sie ihre Internetseite »keinlogo.de«: Womit sie auf der gedanklichen Wellenlänge der kanadischen Globalisierungskritikerin Naomi Klein schwingt.
 
Eine Veröffentlichung in »Page«, ein »iF Award 2010« als Sahnehäubchen: besser geht’s nicht.
 
exhibition.ifdesign.de/winner.de