Studium Illustration

 

Die Ruhrakademie ist eine der ältesten privaten Ausbildungsinstitute für Design, Kunst und Medien in NRW. Vor über 25 Jahren wurde die Ruhrakademie von Professor Jürgen Störr und seiner Frau Roswitha Störr gegründet.
 
Heute zählt die Ruhrakademie aufgrund der zahlreichen nationalen und internationalen Preise und Auszeichnungen zu einer der erfolgreichsten privaten Akademien in ganz Deutschland.
 
Seit 1987 befindet sich die Ruhrakademie in einer ehemaligen mittelalterlichen Wasserburg, die für den Lehrbetrieb erworben wurde.
 

 
Die Bildungsabschlüsse der Ruhrakademie sind staatlich anerkannt.
 

 

Studienarbeiten:

 
Gunnar Lippoldt: "Expedition Luna"
 
Judith Loske: "Sadako’s Kraniche"
 
Axel Golloch "Faust" von Goethe
 
Veronika Schnellhardt: "Kaiten"
 
Nina Dexheimer und Verena Pater: "Black Cat"
 

 

Aufnahmebedingungen:

 
Entscheidend für die Aufnahme zu einem Studium Illustration an der Ruhrakademie ist die so genannte "Mappe", das heißt, eine Sammlung von Zeichnungen unterschiedlicher Art, die eine Aussage über die künstlerische Begabung und die gestalterischen Fähigkeiten zulässt. Des weiteren besteht die Möglichkeit auch ohne Aufnahmeprüfung ein Probejahr zu absolvieren.
 
Probejahr
 

 
Wenn Sie sich für ein Studium Illustration interessieren, können Sie gerne einen unverbindlichen Gesprächstermin mit uns vereinbaren. Bitte wenden Sie sich hierfür unter 02304 – 996000 an unser Sekretariat (Mo.- Fr. 9 bis 16 Uhr) oder schreiben Sie einfach eine Email an:
 
sekretariat@ruhrakademie.de
 
Unseren Katalog können Sie hier anfordern.

Studienarbeit Illustration

Studienarbeit Grundlagen Illustration
Detailgetreues Zeichnen gehört beim Studium Illustration zu den Übungen der ersten Semester, die der Sensibilisierung der Wahrnehmung dienen sollen.
Zeichnungen: Anna Maliglowka